Was sind Mitarbeiterschulungen? Begriffserklärung

Die Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter ist eine Grundvoraussetzung für eine kreative, zufriedene und produktive Belegschaft. Dennoch werden Mitarbeiterschulungen von Mitarbeitern und Management oft als langweilig oder überflüssig abgetan. Ein Fehler! Schließlich sind sie das Rückgrat Ihres Unternehmens. Wir erklären, warum das so ist.

What is the definition of employee training?
Caroline
Kommunikation
Veröffentlicht am
Aktualisiert am
Lesedauer 6 Minuten

Was sind Mitarbeiterschulungen?

Beginnen wir mit dem Begriff „Mitarbeiterschulung“. Manchmal werden Schulungen mit Entwicklung verwechselt, aber zwischen den beiden besteht ein kleiner Unterschied:

  • Begriffserklärung – Mitarbeiterschulung: Als Teil Ihrer Organisation vermitteln Sie Ihren Mitarbeitern das Wissen und die Fähigkeiten, um eine bestimmte Aufgabe oder ein bestimmtes Verfahren ausführen zu können. Das übergeordnete Ziel? Den Mitarbeitern dabei zu helfen, ihre Arbeit besser zu erledigen. Dabei geht es um kurzfristige Erfolge, wie z. B. das Kennenlernen der neuesten Produktaktualisierungen, die Einarbeitung eines neuen Mitarbeiters in das CRM-System oder die Einführung einer neuen Projektmanagement-Software.
  • Begriffserklärung – Mitarbeiterentwicklung: Es handelt sich um einen kontinuierlichen Prozess, der auf Wachstum und langfristige Wertschöpfung für das Unternehmen ausgerichtet ist, ähnlich wie bei Führungsprogrammen. Bei der Mitarbeiterentwicklung geht es nicht nur darum, die Fähigkeiten einer Person für eine bestimmte Rolle zu stärken. Vielmehr handelt es sich um eine Form des kontinuierlichen Lernens, die Fachkräfte unterstützt und sie auf Ihrem Karriereweg voranbringt. Man könnte sagen, dass Mitarbeiterschulungen ein Element der Mitarbeiterentwicklung sind.

Wie wichtig sind Mitarbeiterschulungen?

Am Anfang stehen Engagement und Motivation, am Ende ein höherer Gewinn

Mitarbeiterschulungen sind für jedes Unternehmen in jeder Branche wichtig! Jede Art von Schulung hat ihre eigenen Vorteile, aber im Allgemeinen bewirkt die Schulung von Mitarbeitern Folgendes:

  • Erhöhte Arbeitszufriedenheit und Mitarbeiterengagement [1]: Menschen wollen sich bei ihrer Arbeit wohlfühlen. Wenn Sie als Arbeitgeber in die Entwicklung Ihrer Mitarbeiter investieren, demonstrieren Sie Ihre Wertschätzung. Es funktioniert auch andersherum. Geschätzte, zufriedene und engagierte Mitarbeiter erzielen höhere Gewinne und geben sich mehr Mühe.
  • Gesteigerte Motivation der Mitarbeiter [2]: Lassen Sie bloß keine demotivierende Routine entstehen. Wenn Sie Ihren Mitarbeitern neue Fähigkeiten und Kenntnisse vermitteln, werden sie herausgefordert, inspiriert und motiviert. Diese Gefühle steigern Konzentration und Produktivität.
  • Höherer Umsatz pro Mitarbeiter und höhere Gewinnmargen [3]: Am Anfang stehen Engagement und Motivation, am Ende ein höherer Gewinn. Ihre Mitarbeiter wissen mehr und können mehr, also machen sie weniger Fehler, sind besser auf Ihre Kunden vorbereitet (höhere Kundenzufriedenheit) und sind umsatzorientierter.
  • Höhere Mitarbeiterbindung [4]: Arbeitnehmer bleiben gerne in einem Unternehmen, das ihnen genügend Lernmöglichkeiten bietet und ihnen erlaubt, sich beruflich weiterzuentwickeln. Anderenfalls werden sie das Unternehmen ohne Bedauern verlassen. Der Verlust von Mitarbeitern ist teuer, denn sie nehmen ihr gesamtes Wissen mit – und Sie müssen neue Mitarbeiter einstellen und ausbilden.

Wie viel kosten Mitarbeiterschulungen?

Mitarbeiterschulungen bringen sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich. Aber die Vorteile übersteigen die Kosten. Zu den wichtigsten Kosten für Mitarbeiterschulungen gehören:

  • Geld: Sie müssen die Kosten für Material, Systeme und Ausbilder tragen.
  • Zeit: Die Zeit, die Sie für Schulungen aufwenden, können Sie nicht Ihren alltäglichen Aufgaben widmen.
  • Wissen: Sie benötigen qualitativ hochwertige Inhalte und fähige Dozenten, damit Ihre Schulungen auch zu qualitativ hochwertiger Arbeit führen.

Wer braucht Mitarbeiterschulungen?

Mitarbeiterschulungen nützen allen

Mitarbeiterschulungen nützen allen: eifrigen Neuankömmlingen, zuverlässigen Mitarbeitern und bewährten Kollegen. Selbst Mitarbeiter, die kurz vor dem Ruhestand stehen, brauchen Schulungen. Wenn Sie als Unternehmen wachsen wollen, müssen Sie in das Wissen und die Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter investieren.

Die beste Investition in Ihr Team ist ein komplettes Mitarbeiterschulungsprogramm. Es sollte am ersten Tag beginnen und erst bei der Abschiedsfeier enden.

Ermitteln Sie den Weiterbildungsbedarf Ihrer Mitarbeiter

Der erste Schritt zur Implementierung eines Schulungsprogramms besteht darin, den Weiterbildungsbedarf Ihrer Mitarbeiter zu ermitteln. Dafür müssen Sie zunächst Ihre Unternehmensziele festlegen und bestimmen, was genau den Erfolg für jede Rolle ausmacht. Sobald Sie die Arbeitsanforderungen kennen, können sie den aktuellen Kenntnisstand Ihrer Mitarbeiter beurteilen.

Der Schulungsbedarf Ihrer Mitarbeiter dürfte auf eines der beliebtesten Schulungsprogramme hinauslaufen:

  • Orientierungsschulung
  • Onboarding-Schulung
  • Schulung zu Fachwissen
  • Training von Sozialkompetenzen
  • Produkt- oder Dienstleistungsschulung
  • Compliance-Schulung
  • Franchise-Schulung
  • Training für Manager und Führungskräfte

Lesen Sie auch unseren Artikel über die 10 wichtigsten Themen für Mitarbeiterschulungen und Mitarbeiterentwicklung.

Vom praktischen Mentoring bis hin zu Online-Kursen können Sie Ihren Mitarbeitern die nötigen Fähigkeiten auf vielfältige Weise vermitteln. Jeder Mitarbeiter, jede Rolle und jede Fähigkeit erfordert einen anderen Ansatz. Wir haben die 12 effektivsten Schulungsmethoden ermittelt.

Die Fortschritte Ihrer Mitarbeiter verfolgen

Um die Fortschritte Ihrer Mitarbeiter und die Qualität Ihrer Schulungen zu beurteilen, müssen Sie ihre Aktivitäten aufzeichnen und ihr Wissen mit Prüfungen und Umfragen testen. Hier finden Sie weitere Ratschläge zur Erfassung der Fortschritte Ihrer Mitarbeiter.

Unterstützt Easy LMS Mitarbeiterschulungen?

Viele Unternehmen hadern noch immer mit der Entscheidung, ob sich die Investition in ein Schulungsprogramm lohnt. Das liegt vor allem an dem Irrglauben, dass alle Schulungsprogramme übermäßig kompliziert, aufwendig und teuer seien. Im Laufe der Zeit werden sie jedoch nicht auf Schulungen verzichten können. Sie müssen Prozesse festlegen und dokumentieren – und ohne ein spezielles Schulungssystem wird daraus schnell ein Sammelsurium von Dokumenten, Videos und unorganisierten Dateien.

Kann man es besser machen? Wir denken schon.

90 % der Unternehmen nutzen heute bereits eine Form des Online Learnings

Easy LMS unterstützt Online-Schulungen, die allein oder als Ergänzung zu Präsenzschulungen genutzt werden können. Online-Schulungsplattformen wie Easy LMS werden immer beliebter. 90 % der Unternehmen nutzen heute bereits eine Form des Online Learnings, im Vergleich zu nur 4 % im Jahr 1995 [5].

Unternehmen können mit Online-Schulungen alle acht in diesem Artikel aufgeführten Schulungsmethoden unterstützen, insbesondere den theoretischen Teil.

Möchten Sie ein Online-Schulungsprogramm für Mitarbeiter einrichten? Dann erwägen Sie Easy LMS. Unser Online-Tool bietet alle Funktionen, die Sie benötigen, um in Ihrem Unternehmen fortlaufende Mitarbeiterschulungen durchzuführen.

Sie können eine Academy einrichten, in der alle Kurse und Prüfungen gespeichert sind, die Ihre Mitarbeiter für eine effiziente Arbeit absolvieren müssen. Unser Tool hilft Ihnen, die Fortschritte Ihrer Mitarbeiter zu verfolgen, und unsere Automatisierungsoptionen sparen Ihnen Zeit. Gestalten Sie das System im Stil Ihres Unternehmens, sodass Ihre Mitarbeiter nicht einmal merken, dass Sie unser System verwenden!

Nützliche Links

  1. Gallup
  2. Trainingindustry.com
  3. Cegos
  4. Huffpost
  5. e-student.org

FAQ: Häufig gestellte Fragen

  • Was sind Mitarbeiterschulungen?
    Bei Mitarbeiterschulungen geht es darum, den Mitarbeitern das Wissen und die Fähigkeiten zu vermitteln, um eine bestimmte Aufgabe oder ein bestimmtes Verfahren durchzuführen. Das Ziel ist die Leistungssteigerung der Mitarbeiter.
  • Was ist Mitarbeiterentwicklung?
    Mitarbeiterentwicklung ist ein langfristiger Prozess, der auf Wachstum und Wertzuwachs für ein Unternehmen ausgerichtet ist. Es ist eine Form des kontinuierlichen Lernens der Mitarbeiter und hilft ihnen, auf ihrem Karriereweg voranzukommen.
  • Wer braucht Mitarbeiterschulungen?
    Jeder Mitarbeiter kann von Schulungen profitieren, auch Mitarbeiter, die kurz vor der Pensionierung stehen.
  • Was sind die Vorteile von Mitarbeiterschulungen?
    Mitarbeiterschulungen erhöhen die Arbeitszufriedenheit und das Engagement der Mitarbeiter, steigern ihre Motivation, erhöhen den Umsatz pro Mitarbeiter sowie die Gewinnmargen und erhöhen die Mitarbeiterbindung.
  • Unterstützt Easy LMS Mitarbeiterschulungen?
    Ja. Mit Easy LMS können Sie ein Online-Schulungsprogramm einrichten, das sie in Verbindung mit anderen Arten von Schulungen nutzen können.