Was ist die Definition von mobiles Lernen?

Mobiles Lernen - auch M-Leraning genannt, ist ein Unterrichtsform. Dieser Form unterstützt mit Hilfe von mobilen Geräten einen fortlaufender Lernprozess. Es kann auf Einheiten wie Smartphone- Laptop oder Tablet verwendet werden. Sie können lernen genau wann und wo Sie wollen :-) Mit der Anwendung von M-Learning werden Unterrichtsformen sich ändern.

Mobiles Lernen im Unterricht

Mehr und mehr Schulen setzten Laptops oder Tablets ein. Kinder sehen es als unterhaltsam und es werden immer mehr Lern-Apps für Lehrer angeboten.

Beispiele für mobiles Lernen im Unterricht:

Lernmaterial für mobiles Lernen anbieten

Dies ist die einfachste Art von mobiles Lernen. Sie können Texte, Videos oder Audiodateien anbieten. Es ist möglich zu lernen wann und wo Sie wollen. Nachdem die Teilnehmer ein Unterreichtsvideo von dem Lehrer hochgeladen hat geschaut haben,  können die Teilnehmer ihre Hausaufgaben vorbereiten. Diese Art von Unterricht ist weniger interaktiv. Es geht dabei eher um individuelles Handeln. Es besteht keine Interaktion mit dem Lehrer oder mit den Mitschülern, was es zu einem asynchronen Unterricht macht.

Interaktion im Unterricht

Wenn Sie mehr Interaktion wünschen, können Sie mobile Einheiten im Unterricht verwenden. Ein Beispiel wäre Fragen im Untericht zu stellen. Der Lehrer stellt Fragen und die Schüler müssen diese auf den mobilen Einheiten beantworten. Lehrer können direkte Feedback geben. Es ist besonders interessant für große Gruppen.

Synchroner Unterricht

Direkte Feedback von dem Lehrer oder den Mitschülern? Dies ist möglich mit synchronen Unterricht. Sie haben die Möglcihkeit zu Hause direkt Feedback zu bekommen. Lehrer können während des Unterrichts interaktiv mit den Schülern agieren.

Vorteile von mobiles Lernen

Überall und zu jeder Zeit

Es ist möglich vom Bett aus eine Unterrichtslektion anzuschauen - wann immer Sie Zeit haben.

Motivation

‘Wir führen ein Onlinequiz durch!’ Mit der Anzeige, werden die Kinderaugen leuchten. Es motiviert Kinder von u.a. ihren Tablets zu lernen.

Mehr Inhalt

Videos und Audiodateien sind Elemente die Sie mit mobiles Lernen hinzu fügen können. Videos machen das Lernen mehr lebendig.!

Zusammenarbeiten über Distanz

Während sich ein Schüler in New York befindet, kann ein andere Schüler sich in Amsterdam befinden, denn noch ist ein möglich zusammen zu arbeiten :)

Nachteile von mobiles Lernen

Ablenkung

Mobile Einheiten können eine große Ablenkung für die Teilnehmer sein. Kinden mögen das Lernen auf dem Tablet aber spielen auf dem Tablet kann doch interessanter sein. Als Lehrer können Sie nicht immer kontrollieren, was die Schüler auf den Tablets machen.

Nicht ausreichend Elektrizität für alle mobile Einheiten

Es muss ausreichend Steckdosen für alle die mobile Einheiten vorhanden sein, ganz geschweige von Ladekabeln. Es kann in den ersten Jahren ein paar Probleme bereiten. In der Zukunft wird es ganz bestimmt hierfür eine Lösung geben :)

Mobiles Lernen und unser LMS

Mobiles Lernen ist durchaus möglich mit unserem Learning Management System. Sie können Ihre Schüler motivieren auf mobile Einheiten zu lernen: stellen Sie Fragen und lassen Sie Ihre Schüler diese beantworten in dem sie ein Quiz im Unterricht durchführen. Es macht den Unterricht viel interessanter!

Nützliche Quellen

Wikipedia
DW Akademie

Schon heute loslegen!

Schließen Sie sich fast 1 Million Benutzern an und testen Sie unser tolles Tool.

Starten Sie noch heute Ihre kostenlose Testversion