Was ist SCORM? Definition und Bedeutung

Was bedeutet SCORM?

Was bedeutet SCORM? SCORM ist eine Abkürzung von: Shareable Content Object Reference Model (Referenzmodell für austauschbare elektronische Lerninhalte). SCORM beschreibt einen spezifischen Weg um ein Learning-Management-System zu konstruieren, und Schulungen können mit anderen SCORM-kompatiblen Systeme verbunden werden. SCORM ermöglicht es Ihr Inhalt zu verpacken und mit anderen Systeme zu teilen.

Was ist SCORM, eine kurze Geschichte

Bevor wir mit der Definition von SCORM fortsetzen, erzählen wir eine kurze Geschichte. SCORM wurde von dem 'Advanced Distributed Learning (ADL) initiative' im Auftrag genommen dahinter stand die amerikanische Verteidigungsministerium (DoD). Ungleich was viele denken, ist SCORM keine offene Norm. Ja, es wird als solche weitgehend akzeptiert. Denn noch ist es keine offene Norm.

Es gibt 3 Versionen von SCORM:

  • SCORM 1.1: Die erste Version würde in Januar 2001 veröffentlicht. Nicht weitgehend akzeptiert.
  • SCORM 1.2: Die zweite und verbesserte Version von 1.1. Diese Version löste einige Probleme von der 1.1.Version und wurde nach der Veröffentlichung in Oktober 2001 von vielen übernommen.
  • SCORM 2004: Eine komplexe Version von SCORM, die entwickelt war um eine Sequenzierung des Inhaltes durch verschiedene Pfade zu unterstützen. Veröffentlicht in Januar 2004.

SCORM ist daher in Internetjahren relativ alt.

Was ist ein SCORM-Paket?

Was ist ein SCORM-Paket? Ein SCORM-Paket ist eine XML-Datei, die alle Informationen beinhaltet um ein Kurs in ein SCORM-kompatibles LMS umzusetzen. 

Was ist ein SCORM-kompatibles LMS?

Was bedeutet SCORM-kompatibel? Ein SCORM-kompatibles LMS (Learning-Management-System) kann jeden Inhalt, was auch SCORM-kompatibel ist annehmen und es an die Nutzer eines LMS zu Verfügung stellen.

SCORM API

In der SCORM 2004 Version wurde ein neuen Teil hinzugefügt, diesen Teil definiert einen Laufzeitumgebung API und Datenmodel, die als Kommunikation zwischen Inhalte und Learning-Management-Systeme dient.

Lass uns über SCORM vs Tin Can sprechen. SCORM wurde vor über ein Jahrzehnte her entwickelt. Die Zeiten und Anforderungen haben sich geändert. Daher wurde 2011 die nächste Generation von SCORM veröffentlicht und bekam den Namen Tin Can. Tin Can ist also das neue SCORM. Dies wurde mit dem Namen “Experience API” in April 2013 umbenannt, aber viele nennen es noch Tin Can API, Tin Can wurde auch beauftragt von DoD und ist daher keine offene Norm.

Der Nachteil von SCORM

SCORM klingt gut. Inhalte mit anderen Systeme teilen. Wer möchtet das nicht? Eigentlich ganz viele. Wie oft müssen Sie eigentlich zwischen Systeme wechseln oder Ihr Inhalt mit anderen Organisationen oder Learning-Management-Systeme teilen? SCORM begrenzt die Entwicklern von LMS und zieht nicht Neuentwicklungen und Innovationen in Betracht. Ein umfangreicher SCORM-Support um ein SCORM-kompatibles LMS zu bekommen, bedeutet viele Codes und daher auch Kosten für die Entwicklung eines LMS. Das Geld könnte man besser wo anders einsetzen.

SCORM und Easy LMS

Zum Schluss, lass uns über SCORM und Easy LMS sprechen. Für einen Großteil unsere Kunden ist SCORM nicht wichtig, Sie möchten einfach mitreißende Kurse erstellen können und die Teilnehmer mit dem Weiterbildung anfangen lassen. Daher sind wir nicht komplett SCORM-kompatibel. Für unsere Lösungen an Unternehmen können wir ein SCORM-Paket anbieten, somit Sie die Kurse in andere SCORM-kompatiblen Systeme verwenden können. Unser online LMS unterstützt nicht den Import von SCORM-Dateien aus anderen LMS-Systeme.

Möchten Sie mehr erfahren?

Sie möchten mehr über unser LMS erfahren? Vereinbaren Sie einfach eine LMS-Demo.

Schon heute loslegen!

Schließen Sie sich fast 1 Million Nutzern an und testen Sie unser tolles Werkzeug.

Kostenlos registrieren