Ein Onlinekurs erstellen? Ein Schritt-für-Schritt Guide

Um Sie bei der Erstellung zu helfen, haben wir einen kleinen Kurs erstellt "Wie man einen Onlinekurs erstellt". EEs dauert rund 5-10 Minutten um gleich durchzugehen oder Sie können als Referenz für Ihren eigenen Kurs verwenden. Somit geht der Anfang schneller!

Falls Sie Fragen haben, bitte nehmen Sie Kontakt mit unseren Supportgurus auf. 

Lass uns loslegen Ihren Kurs mit diesem Schritt-für-Schritt Guide zu erstellen.

Wie man einen tollen Kurs mit unserer Software erstellt

Schritt 1: Erstellen Sie Ihren ersten Kurs

Jetzt haben Sie ein Konto und wir können weitermachen und Ihren ersten Kurs erstellen. Dies ist schnell in einigen Schritten gemacht:

  1. Gehen Sie zu den Kursauswahl
  2. Wählen Sie "+ Neuer Kurs"
  3. Geben Sie den Titel für Ihren Kurs ein
  4. Option: Geben Sie den Intro-Text für Ihren Kurs ein
  5. Option: Laden Sie das Hintergrundbild für die Titelseite hoch

Sehen Sie die Video unten an, dort sehen Sie wie:

Schritt 2: Das Curriculum für Ihren Kurs

Das wichtigste für Ihren Kurs ist das Curriculum. In diesem Sektion lernen Sie wie Sie das Curriculum für Ihren Kurs erstellen.

Gehe zu "Curriculum" in dem Kurs, den Sie soeben erstellt haben. Dort finden Sie diese Vorlagen:

  • Startfolie
  • Introduktionsfolie
  • Endfolie

Diese sind Vorlagen für jeden Kurs. Zwischen diese Seiten können Sie ihre eigene Folien hinzufügen oder "Elemente" wie wir es sie nennen.


Nachdem Sie Ihren Kurs erstellt haben, sieht das Curriculum so aus.

Sie können Ihre eigene Elemente hinzufügen in dem Sie "Folie hinzufügen" wählen. Sie können verschiedene Folien hinzufügen:

  • Inhalt: diese Folien können aus Texte, Bilder, Videos und Zitate bestehen
  • Evaluierung: es ist ein Ergebnis basierter Test. Zum Beispiel: welche Lerntyp sind Sie?
  • Prüfung: Eine Prüfung wo Sie den Wissen von Ihren Teilnehmern beurteilen können. Testen ob sie den Inhalt von Ihrem Kurs tatsächlcih verstanden haben. 
  • Übungsfragen: Übung macht den Meister. Geben Sie Übungsfragen zwischen den Folien ein um Ihre Teilnehmer zu engagieren und um über den Inhalt nachzudenken.


Unter "Folie hinzufügen", können Sie aus verschiedene Folien wählen

Wenn Sie eine Folie hinzufügen, bekommen Sie weitere Wahlmöglichkeiten. Zum Beispiel falls Sie eine Übungsfrage hinzufügen möchten, können Sie aus verschiedene Fragetypen wählen.

Wir schauen uns die verschiedene Folien in dem Folgenden an :)

Schritt 3: Inhaltsfolie zu Ihrem Kurs hinzufügen

Die meisten Kurse fangen mit einem Inhaltsfolie an. Dies kann folgenden Inhalt haben:

  • Text
  • Bilder
  • Videos
  • Zitate

Das erlaubt Ihnen schnell das beste Lernmaterial für Ihre Teilnehmer zu erstellen.

Zum Beispiel die aktuelle Folie in diesem Kurs ist eine Inhaltsfolie. Wir zeigen Ihnen die verschiedene Vorlagen. Denn noch was Sie gerade eben lesen ist einenTextelement :)

Wenn Sie aber zu viel Text haben, kann es etwas langweilig werden. Sie können Bilder zu Ihrem Text hinzufügen, genau so...

Speaker: "Gut. Dieser Bildaufbruch ist nur in dem Kurs möglich und nicht in diesem Schritt-für-Schritt Guide in unserem Hilfsektion."

Wenn Sie viel Text haben, kann es den Inhalt fördern, wenn einige Teile hervor gehoben werden. Dafür haben Sie das "Zitat"-Element.

Auf der nächsten Folie erfahren Sie, wie Sie eine Prüfung zu Ihrem Kurs hinzufügen!

Schritt 4: Eine Prüfung zu Ihrem Kurs hinzufügen

Die meisten Kurse haben eine oder mehrere Prüfungen. Ein typischer Kurs hat Inhaltsfolien und eine Prüfung am Ende. Mit dem Easy LMS Kurswerkzeug können Sie:

  1. Prüfung(en) zu dem Kurs hinzufügen
  2. Regeln einstellen um den Kurs zu bestehen

Erst fügen wir eine Prüfung zu dem Kurs hinzu. Dies können Sie machen indem Sie "Curriculum" wählen. Danach wählen Sie eine "Prüfungsfolie":

Dann können Sie eine Prüfung erstellen oder eine aus einem bestehenden Kurs wählen.

Sie erstellen und verwalten Ihre Prüfungen unter Prüfungen. Dies bietet viele Vorteile:

  • Sie können Ihre Prüfungen in mehrere Kursen verwenden.
  • Prüfungenseinstellungen können gewisse Regeln beinhalten in Zusammenhang mit Punkteverteilung, Erläuterungen, wann bestanden wird, Fragenbank etc.

Jetzt nehmen wir an, dass Sie schon eine Prüfung erstellt haben und nennen es "Letzte Prüfung" und wir fügen es zu dem Kurs hinzu.

Bitte wählen Sie Ihre Prüfung und speichern!

Hier sehen Sie einige Wahlmöglichkeiten:

  • Startseite anzeigen ja/nein: Sie können eine Startseite für die Prüfung wählen. Wenn Sie eine Startseite nicht wählen, fängt die Prüfung sofort mit der ersten Frage an. Wenn Sie eine zeitbegrenzte Prüfung haben, empfehlen wir eine Startsteite, somit die Teilnehmer wissen, wann die Prüfung beginnt
  • Ergebnisseite anzeigen ja/nein: entweder wird am Ende der Prüfung die Ergebnisseite angezeigt oder die Telnehmer werden sofort zur nächsten Seite weitergeleitet
  • Minimum Punktzahl um zu bestehen: Falls ein Teilnehmer nicht das Minimum erreicht, kann der Teilnehmer nicht mit den nächsten Seiten der Prüfung weiter machen
  • Maximale Anzahl von Versuchen: Falls ein Teilnehmer nicht das Minimum an Punkte innerhalb der maximale Anzahl von Versuchen erzielt, wird der Teilnehmer zu die Endseite geleitet (die nicht-betanden Variante).

Die näschte Folie ist eine kurze Prüfung mit 3 Fragen, diese können wir hier nicht hochladen, daher bitte dieses Link folgen Kurs.

Schritt 5: Wie Sie Ihren Kurs veröffentlichen

Nun zu dem letzten Schritt: teilen Sie Ihren Kurs mit Ihren Teilnehmern.

Es gibt verschiedene Wege Ihren Kurs zu teilen:

1. Sie können das direkte Link zu der Prüfung teilen

2. Sie können die Prüfung auf Ihrer eigenen Webseite anhand von einem Einbaucode einbauen (genau wie Sie ein Youtube-Video zu Ihrer Webseite hinzufügen).

Unter "Veröffentlichen & Teilen" auf der linken Seite in Ihrer Navigation finden Sie den Einbaucode und das url für Ihre Prüfung.

Unter "Veröffentlichen" finden Sie den Einbaucode und das url für Ihre Prüfung.

3. Sie können auch unsere "Einladung nur"-Funktion wählen und eine ausgewählte Gruppe oder Teilnehmer einzuladen. Diese Funktion wird meistens bei e-Learning bei Unternehmen verwendet. Diese Funktion finden Sie unter "Nutzerhandhabung"

 


Stellen Sie unter Nutzerhandhabung die "Nur mit Einladung"-Funktion ein.

4. Abschliessend, Sie können eine SCORM-Datei exportieren und das zu Ihrem LMS hinzufügen. Wir empfehlen es aber nicht, denn SCORM ist veraltet und hat Begrenzungen bei Datentransfer. Es ist aber möglich.

Jetzt teilen Sie ihren neuen Kurs mit Ihren Teilnehmern, genau so wie es Sie am besten passt!

Sie haben den Kurs erfolgreich durchgeführt!

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Ihren ersten Kurs erstellt. Es sind immer noch Grundlagen, aber es reicht um los zu legen und es gibt mehr Funktionen zu lernen wie automatische Zertifizierung, Integrationen etc.

Falls Sie weitere Fragen haben, bitte nehmen Sie mit unseren Supportgurus Kontakt auf. Legen Sie los mit dem Erstellen von Ihren Kursen in dem Sie sich hier registrieren; www.easy-lms.com.

Viel Erfolg!

Jan

Gründer von Easy-LMS

 

Werden Sie interaktiv und nehmen Sie unseren Kurs "Wie man einen Onlinekurs erstellt"

Erfahren Sie mehr über die Kurse und lassen Sie uns wissen ob Sie Fragen haben oder Verbesserungsvorschläge.
https://www.easy-lms.com/how-to-create-an-online-course/course-11448

 

 

Schon heute loslegen!

Schließen Sie sich fast 1 Million Nutzern an und testen Sie unser tolles Werkzeug.

Kostenlos registrieren