Was ist der Unterschied zwischen einer Übung und einer Prüfung?

Sowohl eine Übung als auch eine Prüfung prüft das Wissen von einem Schüler. In den meisten Fällen sind die zwei Begriffe Synonyme. Beide prüfen das Wissen von dem Schüler mit einer Reihe von Fragen und wird anschließend bewertet.


Sie unterscheiden sich auf einem Punkt: eine Prüfung ist mehr formel als eine Übung.

Was ist eine Übung?

Mit einer Übung können Sie das Wissensnuveau von den Schülern prüfen. Meistens anhand von einer Reihen von Fragen. Diese Fragen können sich in Form und Format unterscheiden, aber am Ende möchten Sie, dass Ihre Schüler Fragen beantworten, somit Sie diese bewerten können und die Schüler Ihre Ergebnisse sehen können.

Ein guter Lehrer passt das Kursmaterial in anBetracht von den Ergebnissen der Übung an und verbessert das Material. Die Ergebnisse können den Lehrer Hinweise geben, welchen Teil von dem Kurs nicht ganz eindeutig erscheint oder wo die Klasse mehr Fokus brauchen um die Prüfung abschließend erfolgreich bestehen zu können.

Was ist eine Prüfung?

Wie mit einer Übung, möchten Sie das Wissen von Ihren Schülern prüfen.  Die Prüfung besteht aus einer Reihe von Fragen. Diese können sowohl aus Mehrauswahlfragen als auch aus Fragen mit freiem Text bestehen oder ein anderes Format haben. Am Ende möchten Sie die Antworten bewerten und jeden Schüler eine Note vergeben.

Das Endergebnis ist entscheidend dafür ob einen Schüler die Prüfung besteht oder nicht-besteht. Erfahren Sie mehr über was eine Prüfung ist.

Was ist der Unterschied zwischen einer Übung und einer Prüfung? (welche muss ich einsetzen?)

Der große Unterschied zwischen einer Übung und einer Prüfung ist, dass eine Prüfung mehr formel ist als eine Übung. Aber wenn das gesagt ist, dann werden die beiden oft als Synonyme verwendet  Wir glauben aber, dass es einen speziellen Grund hat:

  1. Eine Übung ist ein Werkzeug um den Wissensstand von Ihren Schülern zu prüfen um das Lernmaterial anzupassen mit dem Ziel, dass Ihre Schüler lernen sollen. 
  2. Eine Prüfung ist mehr formel und es zeigt Ihnen ob einen Schüler den Kurs bestanden hat oder nicht. In den meisten Fällen, müssen wieder gelernt werden und die Prüfung wiederholt werden oder sogar den Kurs wiederholt werden. 

Jetzt kennen Sie den Unterscheid zwischen einer Übung und einer Prüfung, eventuell möchten Sie mehr erfahren über die Vor- und Nachteile von einem Online Prüfungssystem und die unterschiedliche Typen von Prüfungen und Übungen.

Wie kann unser Prüfungswerkzeug behilflich sein?

Mit unserem Prüfungswerkzeug können Sie sowohl Übungen als auch Prüfungen erstellen. Um die Prüfung mehr formel zu machen können Sie unser online Zertifizierungswerkzeug verwenden um somit Zertifikate an alle die Teilnehmer die bestanden haben zu verteilen. Falls Sie den Wissensstand prüfen möchten, können Sie das Prüfungswerkzeug verwenden. Wenn Sie aber eine Übung erstellen möchten im das Lernen zu stimulieren, können Sie ein spielerisches Quiz mit unserem online Quizwerkzeug erstellen.

Schon heute loslegen!

Schließen Sie sich fast 1 Million Nutzern an und testen Sie unser tolles Werkzeug.

Kostenlos registrieren